Inschrift

Auf der Südfassade des „Alten Hauses“ sind in den obersten Gefachen auf dem abbröselnden Putz Teile von aufgemalten Sprüchen zu lesen.

Über einer abblätternden Sonnenuhr steht:
…glaube gewiß und sage freij/…heutt umb XII mittag sei

Vielleicht so:
Ich glaube gewiß und sage freij
daß heutt umb XII mittag sei

Mehr beschäftigt mich die rechte Inschrift
„Viel sind die hassen mich/ aber ich bin ein Narr=/ und …“

Die verbliebenen Spuren sind zu ungenau, um wirklich den Rest ergänzen zu können. Habe im Internet gesucht, ob es sich um ein Zitat oder eine Redewendung handelt. Schöne Sprüche gefunden wie den von William Shakespeare: „Der Narr hält sich für weise, aber der Weise weiß, daß er ein Narr ist.“

Darum mein Vorschlag:
Viel sind die hassen mich
aber ich bin ein Narr
und (darumb) freij

Verfasst und veröffentlicht mutmaßlich 300 Jahre vor dem Internet und Social media.