Scheunenkino

Scheune ordentlich durchgekehrt, Stuhle aufgestellt, Plane als Leinwand und los gehts: Film ab!

2021_Juli

Scheune ist gut besucht. Der Regisseur Gerald Backhaus (oben links) wird begrüßt. Im Anschluss an den Film rege Diskussion um Sprache, Dialekt (jedes Dorf spricht hier annersch) Wurzeln, Tradition und Heimat. Herzlichen Dank allen, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben! Fortsetzung folgt.

Der Trailer

Und hier noch ein weiterführender Text von Jürgen Weyer zum Thema Auswanderung in unserem Nachbardorf Kirchhasel. Die Welt ist ein Dorf! bestätigt sich auch hier. Die Familie Hahnemann aus Kirchhasel ist ebenso 1852 nach Brasilien ausgewandert, genau in das Gebiet Santa Katarina in welchem der Film die Nachfahren der Böhlener Auswanderer besucht.

Mehr von Jürgen Weyer zur Regionalgeschichte der Haseldörfer, der Wüstung Benndorf und auch Mötzelbach findet man auf seiner Seite:

https://weyer-kirchhasel.jimdofree.com/

Schreibe einen Kommentar